Zahnimplantate sind die einzige langfristige Lösung, mit der Sie essen, sprechen und lächeln können, wie Sie es mit einem natürlichen, vollständigen Gebiss tun würden. Einer der Hauptvorteile von Zahnimplantaten besteht darin, dass Sie alle Ihre Lieblingsspeisen schmerzfrei essen können. Um jedoch zu dieser aufregenden Phase Ihrer Reise mit Zahnimplantaten zu gelangen, ist es wichtig, unsere Lebensmittelrichtlinien nach dem Eingriff zu befolgen.

Unser Ziel ist es, Ihren Zahnimplantaterfolg mit einer komfortablen und schnellen Genesung zu unterstützen. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, welche Lebensmittel erfahrene Kieferchirurgen nach einer Zahnimplantatchirurgie empfehlen.

Kann ich sofort nach einer Zahnimplantatoperation essen?

Ungefähr eine Stunde nach der Zahnimplantatoperation können Sie die Mullschwämme entfernen, die in Ihren Mund gelegt wurden, und etwas zu essen haben.

24-48 Stunden nach der Operation: Kalte flüssige Diät

Hier sind einige allgemeine Richtlinien, was Sie unmittelbar nach Ihrem Zahnimplantatverfahren konsumieren können und was nicht:

  • Verbrauchen Sie in den ersten 24 bis 48 Stunden nur kühle Flüssigkeiten.
  • Vermeiden Sie nach der Operation mehrere Stunden lang warme Speisen und Getränke.
  • Trinken Sie nicht durch einen Strohhalm und verwenden Sie keine Wasserflasche, die mindestens 2 Wochen lang abgesaugt werden muss. Wenn Sie eine Nasennebenhöhlenbelastung oder Knochentransplantation hatten, wird diese auf 1 Monat verlängert.
  • Sie erfüllen Ihre „ Erste Woche“ Ernährungsrichtlinien , dass unser Betreuungsteam zur Verfügung stellt. Das Befolgen dieser Vorsichtsmaßnahmen gibt Ihrem Mund eine bessere Chance, richtig zu heilen.

In den ersten drei Monaten der Heilung von Zahnimplantaten werden Sie sich sanft ernähren. Während dieser Zeit integrieren sich Ihre Zahnimplantate und Sie tragen eine provisorische Prothese, die nicht zum Kauen von harten oder knusprigen Lebensmitteln bestimmt ist. Sie sind sich nicht sicher, was eine weiche Ernährung bedeutet? Keine Bange! Unser Pflegeteam stellt Ihnen eine Liste mit Empfehlungen für Lebensmittel zur Verfügung und steht Ihnen für Fragen zur Verfügung.

Welche Lebensmittel können Sie nach einer Zahnimplantatoperation essen?

Hier ist eine Liste der Lebensmittel, die Sie zum Abschluss Ihrer Implantation essen sollten:

Erste Woche nach der Operation: No-Chew-Diät

  • Apfelsoße
  • Avocados (püriert)
  • Kaffee und Tee
  • Hüttenkäse
  • Fruchteis und Eis am Stiel
  • Fruchtsäfte, einschließlich Nektare und Säfte mit Fruchtfleisch
  • Wackelpudding
  • Flüssige Proteinpräparate wie Boost, Ensure, Resource
  • Milch
  • Milchshakes
  • Pudding
  • Smoothies (kernlos)
  • Suppen (Sahne oder Brühe)
  • Joghurt
  • Wasser

Woche zwei: Weiche “Fork-Tender”-Diät

Von 2 Wochen nach der Operation bis wir Ihre endgültige Brücke schlagen, ist es wichtig, dass Sie nur Lebensmittel essen, die weich und leicht zu kauen sind. Vermeiden Sie harte und zähe Lebensmittel wie rohes Obst, Sandwiches, Pizzakrusten usw. Beginnen Sie stattdessen mit Lebensmitteln, die noch recht weich sind. Alles, was mit der Seite einer Gabel geschnitten werden kann, ist für diesen Teil Ihrer Ernährung geeignet.

Früchte und Gemüse

  • Beerenfrüchte wie Bananen, Mangos, Pfirsiche und Birnen (vermeiden Sie Früchte mit Samen wie Himbeeren, Erdbeeren usw.)
  • Apfelsoße
  • Gedünstetes Gemüse

Fleisch und andere Proteinquellen

  • Gebratener Fisch
  • Gebratener oder Hühnereintopf
  • Suppen mit kleinen weichen Stücken von Gemüse und Fleisch
  • Tofu
  • Hackbraten

Brot, Nudeln oder Reis

  • Weiche Brote
  • Waffeln
  • Pfannkuchen
  • Muffins
  • Spaghetti, Makkaroni, Reisnudeln
  • Gekochtes, raffiniertes Getreide wie Reiscreme, Haferflocken, Grütze oder Farina (Weizencreme)

Andere weiche Lebensmittel

  • Artikel aus der Liste der ersten Woche
  • Pudding
  • Joghurt
  • Haferflocken
  • Kartoffelpüree
  • Eiscreme
  • Apfelsoße
  • Hüttenkäse
  • Rührei

Welche Lebensmittel sollte ich nach einer Zahnimplantatoperation nicht essen?

Hier sind einige Lebensmittel, die Sie nach Ihrer Zahnimplantatoperation nicht essen sollten:

  • Pommes und Brezeln
  • Knusprige Brote
  • Maiskolben
  • Granola
  • Gummi
  • Hartbonbons
  • Pizza Kruste)
  • Rohe Äpfel und Gemüse
  • Sub Sandwiches
  • Dämpfende, warme Speisen

Ernährung nach Zahnimplantatchirurgie

Es ist wichtig daran zu denken, täglich zu essen. Wenn Sie regelmäßig essen und trinken, fühlen Sie sich besser und heilen schneller. Es gibt Ihnen auch mehr Energie und Nahrung. Eines der Dinge, die Patienten während einer Diät mit weichen Lebensmitteln am meisten fehlen, ist Protein; Wir empfehlen, Ihrer Ernährung Proteinzusätze hinzuzufügen. Die ersten Tage des Essens können etwas unangenehm sein, daher ist es wichtig, dass Sie Ihre diätetischen Einschränkungen einhalten und die empfohlenen Lebensmittel zu sich nehmen, um sicherzustellen, dass Sie Ihren Heilungsprozess nicht beeinträchtigen.

Wenn Sie Diabetiker sind, behalten Sie Ihre Essgewohnheiten bei und überprüfen Sie Ihre Glukose regelmäßig. Dies ist der Schlüssel zur Infektionsprävention und zur Vermeidung diabetischer Komplikationen.

Nach Ihrem Zahnimplantat-Eingriff werden Sie gespannt sein, wieder Ihre Lieblingsgerichte zu essen. Aber es ist so wichtig, in jeder Heilungsphase die richtigen Lebensmittel zu sich zu nehmen. Ihr langfristiger Erfolg bei Zahnimplantaten hängt davon ab!

Von admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.